Schnelle und einfache Eisbecher-Rezepte von Gelato Marra für zu Hause – Joghurteis mit heißen Blaubeeren & Co.

Sommer, Sonne, Sonnenschein – da fehlt nur noch ein echt italienischer Eisbecher aus der Lieblingseisdiele, um so richtig in Urlaubsstimmung zu kommen. Ob Klassiker wie das beliebte Spaghettieis, ausgefallene, saisonale Eissorten, die mit fruchtigen Zutaten und verschiedenen Toppings zum kreativen Eisbecher des Jahres kombiniert werden oder vegane und glutenfreie Alternativen zum herkömmlichen Eisbecher – gerade im Sommer locken Eisdielen und Eiscafés mit einer fast unendlichen Auswahl an alten und neuen Eisbechern und Eissorten, um ihren Kunden die Wartezeit auf den nächsten Italienurlaub wenigstens etwas zu verkürzen. Kein Wunder also, wenn manch einer dem Start in die neue Eissaison schon im Winter entgegenfiebert!

Ein guter Eisbecher muss aber nicht immer aus der Eisdiele kommen. Denn mit ein bisschen Kreativität lassen sich auch zu Hause Eisbecher einfach und schnell zuzubereiten und sorgen so zu jeder Jahreszeit für ein bisschen Sommer- und Urlaubsstimmung in den eigenen vier Wänden. Wie in der Eisdiele gilt auch hier: auf die richtigen Zutaten kommt es an! Denn bei der Auswahl von Speiseeis wie die Milcheis- und Fruchteissorten von Gelato Marra, fruchtigen Zutaten und Toppings sollte man unbedingt darauf achten, dass es sich nicht nur um ein handgefertigtes Produkte ohne lange Lagerzeit handelt, sondern auch ausschließlich regionale und Fair Trade-Rohstoffe verwendet werden und keine künstlichen Aroma- und Farbstoffe und Geschmacksverstärker enthalten sind. Denn das schont Umwelt und Gesundheit und garantiert außerdem ein Speiseeis mit viel Substanz und vollem Geschmack.

Für den perfekten Eisgenuss auch zu Hause haben wir für euch drei Eisbecher kreiert, die diesen Anspruch erfüllen und schnell und einfach zuzubereiten sind – egal ob für den Grillabend, für den nächsten Verwandtenbesuch oder einfach nur zwischendurch. 

Und wenn ihr nach dem Lesen der Rezepte auch so Lust auf die Eisbecher bekommen habt, hier noch ein letzter Tipp von uns: Unsere Eissorten bekommt ihr nicht nur bei unseren Handelspartnern Edeka, Rewe und CAP, sondern auch in unserem Fabrikverkauf in der Otto-Hahn-Strasse 3 in Viernheim.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und genießen,

Euer Team von Gelato Marra

Eisbecher-Kreationen von Gelato Marra


Veganer Melonenbecher mit karamellisierten Nüssen und Kiwipürree

Für 4 Portionen


Zutaten:

  • 12 Kugeln Gelato Marra Meloneneis
  • 8 Kiwis
  • 4 EL Nüsse, gemischt
  • 4 EL brauner Zucker
  • 2 EL Wasser

Zum Anrichten:

4 Weckgläser ( á 200 ml)

Und so geht’s:

  1. Früchte quer halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen, in eine Schüssel geben und pürieren.
  2. Wasser und Zucker in eine Pfanne geben und aufkochen lassen. Dann die Nüsse dazugeben und unter ständigem Rühren so lange kochen, bis die Masse karamellisiert ist und die Nüsse anfangen zu glänzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und auskühlen lassen.
  3. Das Fruchtpüree in die Weckgläser füllen, drei Kugeln Meloneneis darauf setzen und mit den karamellisierten Nüssen garnieren.


Glutenfreier New-York Crunch-Eisteller 

Für 4 Portionen


Zutaten:

  • 12 Kugeln Gelato Marra Karamell Nougat Crunchy Eis (Glutenfrei)
  • 2 reife Mango
  • Kekse, zerkrümelt (z.b. glutenfreie Kekse, Gut Bio Hafer Keks oder Lotus Biscoff)
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 1-2 Prisen Meersalz (nach Geschmack)

Zum Anrichten:

4 Dessertteller 

Und so geht’s:

  1. Früchte quer halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen, in eine Schüssel geben und mit dem Meersalz pürieren. 
  2. Wasser und Zucker in eine Pfanne geben und aufkochen lassen. Dann die Nüsse dazugeben und unter ständigem Rühren so lange kochen, bis die Masse karamellisiert ist und die Nüsse anfangen zu glänzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und auskühlen lassen.
  3. Zuerst das Fruchtpüree als Saucenspiegel auf die Teller geben, jeweils 3 Kugeln Gelato Marra Karamell Nougat Crunchy Eis (Glutenfrei) darauf setzen und mit den Keksen garnieren.

Heiße Blaubeerliebe

Für 4 Portionen


Zutaten:

  • 800 Gramm Frische Blaubeeren aus regionalem Anbau
  • 8 Kugeln Gelato Marra Joghurteis
  • 4 EL Zucker
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 8 EL Wasser 

Zum Garnieren:

  • 2 EL Haferflocken
  • 1 EL Zucker
  • Kekse, zerkrümelt 

Und so geht’s:

  1. Blaubeeren mit Zucker, Wasser und Zitronensaft in einen Topf geben und aufkochen. Leicht einreduzieren lassen bis eine schöne sämige Konsistenz entsteht und die Beeren leicht zerfallen.
  2. Wasser und Zucker in eine Pfanne geben und aufkochen lassen. Dann die Haferflocken dazugeben und unter ständigem Rühren so lange kochen, bis die Masse karamellisiert ist. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und auskühlen lassen.
  3. Je 2 Joghurteiskugeln in eine Schüssel geben und die heißen Blaubeeren mit Soße um die Kugeln verteilen
  4. Mit den Karamellisierten Haferflocken und den Kekskrümeln garnieren und sofort servieren.

Unsere 3 Tipps für die Zubereitung unserer Eisbecher-Kreationen

1. Verwende für unseren Melonenbecher braunen statt weissem Zucker.

Brauner Zucker ist zwar nicht gesünder als weisser Zucker, enthält aber mehr Wasser und Sirup, was ihm einen leicht malzigen, karamellartigen Geschmack verleiht, der Eisbechern ein ganz besonders intensives Aroma gibt. 

2.  So häutest du die Mango für den New York Crunch – Eisteller am einfachsten

So lecker eine Mango auch ist, das Schneiden der Frucht ist garnicht so einfach. Mit diesem Tipp gelingt es dir am einfachsten: Trenne mit einem scharfen Messer zunächst die eine, den die andere Hälfte der Frucht entlang des Kerns zunächst die eine, dann die andere Mango-Hälfte ab. Um möglichst wenig Fruchtfleisch-Verlust zu haben, sollte die Mango noch nicht zu reif und damit zu weich sein. Das Fruchtfleisch kann jetzt entweder mit einem Löffel aus der Schale geschabt oder gitterartig bis auf die Schale eingeschnitten und dann mit etwas Druck auf die Schale nach außen gestülpt werden. Alternativ kann man auch für das Auslösen des Fruchtfleischs ein Glas verwendet werden. Hierzu einfach das Fruchtfleisch an den Glasrand pressen und an der Mangoschale hochziehen, sodass das Fruchtfleisch ins Glas gleitet. 

3. Variiere die Soßen für unsere Heiße Blaubeerliebe für mehr Abwechslung und Geschmack. 

Auch wenn unsere Blaubeersauce perfekt zu unserem Joghurteis passt: Ausprobieren ist immer erlaubt. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Erdbeer- oder Himbeersauce aus frischen, regional angebauten Früchten oder im Winter mit einer Mangosauce? Damit bringt man nicht nur Abwechslung in die Eisbecher, sondern kann das Rezept auch das ganze Jahr über genießen. 


Bei diesen Händlern findest du unser Eis

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Scroll Up